Nachweis von Mieter für Vermieterbescheinigung

Nachweis für Vermieter und Wohnungsgeber bei Mitwirkungspflicht gegenüber dem Mieter

Seit dem 01.11.2015 sind Vermieter bzw. Wohnungsgeber dazu verpflichtet, den einziehenden oder ausziehenden Mieter, den Ein- oder Auszug auch schriftlich zu bestätigen. Aber wie kann man den Nachweis belegen, dass die Wohnungsgeberbescheinigung auch ausgehändigt worden ist?

Nachweis der ausgehändigten Vermieterbescheinigung

In diesem Fall sollten Vermieter, deren berechtige Personen oder Wohnungsgeber auf der Bescheinigung min. einen Mieter ebenfalls unterzeichnen lassen. Eine Kopie machen und fertig.

Der ideale Weg wäre die Vermieterbescheinigung mit Durchschlagsatz. Somit kann der Aussteller der Vermieterbescheinigung

  1. den Mieter gleich mit unterzeichnen lassen,
  2. einen Satz des Durchschlags für denjenigen, der die Bescheinigung ausstelle, falls es nicht der Vermieter ist und
  3. den Durchschlag der Vermieterbescheinigung für die eigene Akte ablegen.

Somit kommt der Vermieter, Makler, Hausverwalter oder Wohnungsgeber seiner Pflicht nachweislich nach.

Versendung per E-Mail mit Lesebestätigung

Wenn die Bescheinigung mit den erforderlichen Angaben von dem Wohnungsgeber erstellt wird, kann diese auch in elektronischer Form dem Mieter übersendet werden. Bei der Versendung via E-Mail jedoch darauf achten, dass Sie eine Lesebestätigung anfordern. So hat man zum einen den Nachweis der Pflichterfüllung als gesendete E-Mail und mit der Lesebestätigung.

 

Tags

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

top